Die Band

Einer alten Sage nach schläft in einer Höhle des Kyffhäuserbergs der Kaiser Barbarossa, um eines Tages zu erwachen – das wird wohl noch eine Weile dauern. Erwacht sind im Kyffhäuserkreis indessen MANDRAGORA THURINGIA. 2008 im Norden Thüringens als Rock-Coverband mit Schalmei angefangen, haben sie sich zu einer 7-köpfigen Epic-Folk-Metal-Band entwickelt. Harte Gitarrenklänge werden mit volkstümlichen Instrumenten gepaart und so wechselt die Stimmung immer wieder zwischen brachialen, metallischen Parts und tanzbaren, treibenden Dudelsack- und Akkordeonmelodien.

Abgerundet wird die Atmosphäre durch epische Keyboard-Sounds, die mit Chören oder Streichen die Emotionen der Lieder tragen und Gänsehaut verbreiten. In den abwechslungsreichen Songs, die Geschichten aus alten Tagen erzählen, von Schlachten berichten oder zum Trinken einladen, wird man dem Mix aus Epic- und Folk-Metal gerecht und lassen sich die Einflüsse von Bands wie IN EXTREMO, SABATON oder EQUILIBRIUM erkennen. Die naturverbundene, nach der Alraune benannte Band ist auch drauf und dran, ihre erste EP zu veröffentlichen.

Meilensteine
  • 1. Plätze beim Deutschen Rock- und Pop-Preis 2016 in den Kategorien
    • Deutscher Hard-Rock-Preis
    • Beste Metal-Band
    • Bester Metal-Song
  • 2. Platz beim Band-Contest auf dem In-Extremo-Festival 20 wahre Jahre 2015
Mitglieder
Manuel
Sackpfeife, Schalmei, Drehleier, Hintergrund-Geträller (hauptberufliches Geträller bis 2014)
2008 (Gründungsmitglied)
Manu
Hat immer eine Packung Chicken-Nuggets am Start.
(© Andreas Adloff - www.facebook.com/andreas.adloff)
Manu, © Andreas Adloff
Kone, © Andreas Adloff
Konrad
Schlagzeug
2008
Kone
An manchen Tagen schafft er nicht mal einen Kinder-Döner.
(© Andreas Adloff - www.facebook.com/andreas.adloff)
Juan
Akkordeon, Keyboard, Synthesizer
2009
Zomborg
Produziert mehr Melodien, als Lemminge Kinder in der Paarungszeit zeugen.
(© Andreas Adloff - www.facebook.com/andreas.adloff)
Juan, © Andreas Adloff
Kone, © Andreas Adloff
Andor
Stimme (seit 2014, vorher Gitarre und Hintergrund-Geträller)
2010
Nase
Filtert mit seiner großen Nase die Luft im Umkreis von 50 km.
(© Andreas Adloff - www.facebook.com/andreas.adloff)
Max
Rhythmus-Gitarre, Hintergrund-Geträller
2014
Affe
Kann mit seinem Hintern keine Nüsse knacken - sein Hintern besteht aus (Kokos-)Nüssen.
(© Andreas Adloff - www.facebook.com/andreas.adloff)
Kone, © Andreas Adloff
Juls, © Frank Jacobi/www.metalistlaut.de
Julian
Bass, Hintergrund-Geträller
2017
Juls
Klaut Vetter It von der Addams Family regelmäßig die Arschhaare, um sie sich ins Gesicht zu kleben.
(© Frank Jacobi - www.metalistlaut.de)
Michael
Lead-Gitarre
2018
Micha
Erkennt Biersorten am Klang des Kronkorkens.
(© Frank Jacobi - www.metalistlaut.de)
Micha, © Frank Jacobi/www.metalistlaut.de